PROJEKT: DORFSCHMIEDE DECKENBACH
1st Jul

2018

PROJEKT: DORFSCHMIEDE DECKENBACH

Das Projekt verfolgt das Ziel unter dem Namen “Dorfschmiede Deckenbach” einen kulturellen Treffpunkt im Dorf einzurichten und zu beleben, dessen Angebote Menschen zum klimafreundlichen Alltagshandeln befähigen…

Deckenbach ist ein Dorf mit ca. 340 Einwohnern und liegt in Mittelhessen im Landkreis Vogelsberg. Im demografischen Wandel verschwanden hier in den letzten Jahren dörfliche Einrichtungen wie Getränkeladen, Gastronomiebetrieb (Dorfschenke), Gemüsegärten und die letzten in subsistenzwirtschaft betriebenen Bauernhöfe.

Foto Ortsschild DeckenbachEinrichtungen, Arbeitsplätze und Versorgung wurden aus dem Dorf heraus in nahe liegende Zentren verlegt und werden nun von dort aus betrieben. Daraus resultiert ein steigender Bedarf an motorisierter Mobilität für die Dorfbewohner selbst, sowie für Versorgungsunternehmen, welche die nicht motorisierte Bevölkerung mit den Dingen des alltäglichen Bedarfs von außerhalb versorgen (Bäckerwagen, Fleischerwagen, Essen auf Rädern, häusliche Tagespflege, Transport in Kindergärten u.a. mehr)

Das Projekt verfolgt nach den Prinzipien der Permakultur das Ziel unter dem Namen “Dorfschmiede Deckenbach” einen kulturellen Treffpunkt im Dorf einzurichten und zu beleben, dessen Angebote Menschen zum klimafreundlichen Alltagshandeln befähigen. Der Start des Projektes ist für Mai 2019 vorgesehen.

Die erste Phase des Projektes wird daraus bestehen, weitere Akteure zu mobilisieren und zu versammeln, sodass in der zweiten Phase damit begonnen werden kann die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Damit soll für die Dorfbevölkerung ein Begegnungsort in Form eines lokalen Tagungsraums nebst Nachbarschaftsküche und Mitgliederladen (Unverpakt Laden) entstehen und anschließend betrieben werden. Dort findet dann durch themabezogene Workshops Umweltbildung statt und über den Austausch von Waren und Dienstleistungen wird konkretes Alltagshandeln umgesetzt.

Unser Bestreben ist es einen Ort zu erschaffen, an dem altes Wissen mit modernen Errungenschaften sinnvoll zu einem nachhaltigen Umgang mit Natur, Tier und Mensch kombiniert werden. Damit dies umgesetzt werden kann, bietet die Landhüter Wohnungs- und Landbaugenossenschaft in Kooperation mit der Genossenschaft Stadtleben Marburg eG für alle Interessierten die Möglichkeit einer Mitarbeit und/oder eines soliden, transparenten Investements in eine gemeinsame Zukunft.

Share This :
Translate »